Charakter auswählen
Lade Charaktere
Start NPCs Yogg-Saron

Yogg-Saron

This NPC can be found in the following zones (Click on Link to show map)
Ulduar (4)
Image source: eu.battle.net

Quickfacts

 Level:
Elite
 Gebiete:  Ulduar
 Original name: Yogg-Saron
 Hit points: 11,000,000
 Hit points (heroic): 44,000,000
Comments
Guest comments are closed

Here for your first time? Registration is easy! Just fill out the form on this website and you get your own weblog, webspace for your pictures, access to our forums and much more. Register now – it's free!
  1. #37 Satinum in August 2010
    Rating: 0   
    also erst mal wenn ihr realismus wollt dann geht rl spielen.. =P
    realismus ist in spielen einfach net möglich onyxia könnt einen auch einfach runterschlucken oder? und wie sieht es damit aus wenn ihr bei lord mark´gar aufgespiest werdet..
    btw wenn shaddowmourne eine geschwister waffe von frostmourne ist warum ist man dann nicht ähnlich stark wie er 52 millionen hp hätten doch was oder??
  2. #36 akim2 in February 2010
    Rating: 1   
    das is sein körper denn er ist ja nur ein kopf
  3. #35 akim2 in February 2010
    Rating: 2   
    das is sein körper denn er ist ja nur ein kopf
  4. #34 Emptyliving in January 2010
    Rating: -2   
    wow ein Kopf hat der auch noch nen Körper oder ist das so beabsichtigt das der so aussieht
  5. #33 ExeCRutR in December 2009
    Rating: 0   
    es sind 4
  6. #32 Forste88 in October 2009
    Rating: 0   
    @ 32 Bitte löschen da sgehört doch hier nicht rein!!
  7. #31 Dogzilla in October 2009
    Rating: 0   
    Ich schon



    Edit: sind das nicht 5 Old gods?
  8. #30 xIzualx in September 2009
    Rating: 0   
    Iwi beneide ich ja die janzen Leute die sich so extrem mit der WoW Story auseinander gesetzt haben, ich hätt da nicht den Nerv für xD
  9. #29 Muffin05 in September 2009
    Rating: 0   
    Alles Leben auslöschen:
    Löscht alles Leben aus. Ende Gelände.
    Made my day xD
  10. #28 Knochig in July 2009
    Rating: 1   
    @ 10 C'thun IST einer der drei alten Götter, nur so nebenbei
  11. #27 MewMewMewtu in July 2009
    Rating: 1   
    Schade das die beute ausm Hardmode noch net bekannt is
  12. #26 die_person in July 2009
    Rating: 1   
    Seine Stimme hört man zb. in den Saronitminen in der Mitte von Eiskrone, oder auch manchmal in Ahn kahet. In der Mine sieht man auch wie der durch sein flüstern alle versklavt.
  13. #25 Toc08 in July 2009
    Rating: 6   
    So und nun ein etwas ausführlicher Text:
    Loken, einer der Wächter der Titanen, fiel ihm als erster zum Opfer und brachte die übrigen Wächter allmählich unter den Einfluss des Alten Gottes. Die Nachtelfen Druiden spürten die Gefahr und zerstörten den korrumpierten Weltenbaum. Doch das Unheil war bereits angerichtet. Wilde Furbolgs fanden und besiedelten den mächtigen Baumstumpf, ohne von dem dunklen Wesen etwas zu ahnen, dass seine gierigen Arme bereits nach den nächsten Dienern ausstreckte. Yogg-Saron schaffte es, im Lauf der Jahrhunderte seine Macht auszuweiten und übte Einfluss auf den Furbolg-Gott Ursoc aus. Dieser gehörte zu den alten Halbgöttern und hatte den Krieg der Urtume nicht überlebt. Doch seine Kinder hatten ihn unter dem verderbten Einfluss von Vordrassil wieder erweckt, so dass der Alte Gott sich so die Furbolgs untertan machte. Über die Beziehung von Yogg-Saron zu den Nerubern ist wenig bekannt, aber es liegt nahe, dass diese ihn damals verehrten. Es liegt auch nahe, dass der alte Gott der neue "Imperator" der Nerubischen Wesire ist. Ebenfalls könnte er der Herr und Schöpfer der Gesichtslosen sein und in der Gestalt des Vergessenen mit ihnen kommuniziert haben und in Ulduar als seine Wächter dienen. Yogg-Saron verachtet die Geißel und ihren blasphemischen Herrscher und wünscht sich nichts sehnlicher, als sie zu vernichten, da sie seine Vormachtstellung bedrohen. Sein Einfluss reicht weit über den frostigen Kontinent, es heißt, dass Metall Saronit stamme von ihm und das seine flüsterne Stimme manchmal im Wind gehört werden könne. Manche gehen sogar so weit und behaupten, dass Yogg-Saron hinter dem Nexuskrieg steckt und den Aspekt Malygos ebenso verdreht hat, wie einst Neltharion von den Alten Göttern unterworfen wurde.
  14. #24 MewMewMewtu in June 2009
    Rating: 5   
    Also Yogg saron wurde wie die anderen Götter unter Azerot eingesperrt.
    Er wurde geweckt, als Druiden einen neuen Weltenbaum gepflanzt hatten (Der Baumstumpf in den Grizzlyhügeln). Er hat daraufhin kontrolle über Kreaturen in Nordend übernommen (Loken, Furbolgs, Die Gesichtslosen). In Ulduar hat man es dann geschafft in zu beschwören ABER nicht mit seiner ganzen kraft. Deswegen ist er auch Killbar.
    Was das Thema Arthas vs. Yogg angeht ist Yogg mit seiner vollen Kraft sehr viel Stärker als Arthas.
    Und von Yoggi kommt auch das Erz Saronit.
    Wenn ich was vergessen habe ergänzt es bitte.

    Gruß
  15. #23 StrangeFabs in May 2009
    Rating: 5   
    @18: nix Storymäßig.. Storymäßig sind Wyrnn und Thrall ganz normale Wesen, die sicher erfahrener und weiser (naja bei Wyrnn...) sind als der normale Fußsoldat, aber nicht weniger sterblich. Sie würden genauso durch einen Pfeil sterben können wie jeder andere auch.
    Warum man so viele Leute braucht um sie im Spiel zu legen? Ganz einfach, damit du eine Herausforderung hast. Sonst müsstest du dich schon auf Level 50 wundern wo du schon alleine mal locker ein paar Drachen auf einmal legen kannst, wie erklärst du dir das? Vielleicht bist du ja auch ein alter Gott.. Nein, wenn die Spielmechanik dem "Realismus" der Story gehorchen würde, wäre es kein Spiel mehr. (Brauchst ja nur am anfang gleich nen Feuerball von einem Kobold einfangen, wie soll das ein normaler Sterblicher überleben? der würde verbennen.)
  16. #22 genitur in May 2009
    Rating: 6   
    es ist btw auch ziemlich unlogisch, dass man malygos töten konnte, weil in der krieg der ahnen trylogie auch gesagt wurde: "ein aspekt ist einem normalen drachen so überlegen, wie dieser einem regenwurm" wenn man jetzt bedenkt, dass ein drache (laut story-line) noch vieeeeeeeel mächtiger ist, als jeder normalsterbliche (also jede spielbare rasse in wow) dann ist es schon ziemlich unlogisch, dass man den kerl killen konnte. (ich weiß man kriegt hilfe von den roten drachen, aber den mit abstand größten teil seiner hp haut man ihm ja selber weg... und dazu kann ein deff-krieger seinen dmg aushalten, was auch ziemlich unlogisch ist, da ein normaler drache schon in einem ahtemzug an die 100 gegner töten kann...) also wenn euch erst jetzt auffällt, dass die machtverhältnisse in wow zielich dämlich gemacht sind, dann... naja...
    aber wen stört es eigentlich?^^ man hat nen alten gott fertig gemacht und freut sich und wie #21 schon gesagt hat: was wollt ihr denn in der zwischnzeit killn? o.O
    also hören wir auf über sowas oder die tatsache, dass sowohl 1 hand voll kupferbolzen und ein riesiges 2h schwert den selben inventarplatz einnehmen, wobei am charakter keiner tasche zu sehen ist, nachzudenken^^
  17. #21 callahan123 in May 2009
    Rating: 8   
    @18 ist schon richtig, aber dieses Storyproblem zieht sich ja durch ganz WoW - bzw. durch so ziemlich jedes Spiel in der Art. Wie oft bekommst du Aufträge von Mega-Elite-NPCs mit weit über 100K Leben, um einen besonders bösen Inzen-Heini zu nuken, der gerade mal die Hälfte von dem Kerl hat?

    Und Sargeras vs. Yoggy - wer da stärker oder schwächer ist kann man nicht einfach so sagen - siehe griechische Mythologie, die hat das ja alles von WoW geklaut (-.-), da tötet der Gott Zeus auch einen eigentlich mächtigeren Titanen namens Kronos (aka Papi), und von wegen Lichking vs. Sargeras - ist auch noch relativ unklar, wer da die dickeren Eier hat.

    Ist aber eigentlich egal - denn die Geschichte ist ja auch nur Mittel zum Spielzweck, wäre ja blöd wenn man nie gegen die Oberbösewichte kämpfen würde/dürfte.

    Der Blickwinkel ist entscheidend, C´Thun bleibt immer ein absolutes Killervieh- man darf nicht den Fehler machen ihn im Kontext der Levelbereicherweiterung durch Addons anzusehen, weil das ist Quatsch. C´Thun ist so mächtig wie Yogg-Punkt- Umdenken muss man da. Ist doch egal, wann die ins Spiel kommen - oder willste wirklich bis Level 250 warten bis du die legen kannst? Und was bis dahin machen? Hoggers Geschwister slashen?
  18. #20 Nowsays in May 2009
    Rating: -3   
    besonders da Thrall eher ned neben dem König von Sturmwind kämpfen will:p
  19. #19 Yarpen in May 2009
    Rating: 3   
    weil das alles movementkrüppel sind, die würden das nicht packen xD
  20. #18 Potenzus in May 2009
    Rating: -4   
    nur so ne feststellung, aber im uldua trailer heuln se alle rum das se unbedingt hilfe brauchen, aber wenn man nen hauptstadtboss legen will braucht man ( sorry weiß nich ob das immernoch so is oder nur mit 70 so war) über 30 leute ... warum gehn da nich einfach ma die hauptstadtbosse dort hin und legen den ... storymäßig mein ich jetz
  21. #17 Arosk in May 2009
    Rating: -3   
    Dieser Gott ist in seiner Körperlichen Form... also ist er killbar...
  22. #16 enc in May 2009
    Rating: 4   
    #10 Hat einfach mal kein Plan
    Blizzard hat so viele killbar gemacht, die gar nicht killbar sein sollten, da spielt der nun auch wieder keine Rolle.. Yogg-Saron ist genauso wie C'Thun ein alter Gott und beide kommen nicht an die Macht des Sargeras heran.
    Außerdem ist C'Thund storymäßig noch geschwächt wegen dem Kampf gegen die Titanen und bei Yogg-Saron erhält man Hilfe.. (Naja im Hardmode nicht, aber wir als WoW-Charaktere sind ja selber alles kleine Helden, mit denen nicht zu spaßen ist.)
  23. #15 Tramius in May 2009
    Rating: -3   
    oh ja das pull bei auraya is so ne sache. aber die ganzen boss nerfs nerven irg.
  24. #14 emoKnuddelnudel in May 2009
    Rating: -3   
    gesamt ulduar ist im 10er pipifax,deswegen hast du recht,eure gimpen leistung 3 wochen nach ulduar release interessiert hier kein schwein

    10er ist was für nerf kiddies die im 25er am auraya pull wipen
  25. #13 Dackar in May 2009
    Rating: -5   
    Yes! Hordefirst auf der Ewigen Wacht im 10er *freu*


    Ok ich weiß interessiert keinen



    PS: Isn richtig knackiger Boss, muss man sagen, im Gegensatz zum Rest vom Pipifax-Ulduar
  26. #12 Mini Vaati in May 2009
    Rating: 3   
    Mir fehlt ein q item,wie der kopf von ony(nur mal als beispiel),wo man ein gutes item,ne epische q reihe(schließlich hat man ja einen gott gekillt)
  27. #11 bexuss in April 2009
    Rating: 3   
    c'thun ist einer der alten götter. man kann ihn jedoch nur besiegen, weil er nach dem kampf gegen die titanen noch sehr geschwächt ist
  28. #10 Todbringer93 in April 2009
    Rating: -6   
    ähm wenn das ein alter gott sein soll, dann müsste er unbesiegbar sein bzw erst auf ca lv 250 machbar sein, weil die sind stärker als sargeras z.B. und seine macht ist manchen ja evtl. bekannt.
    genau wie c´thun is der hier nur ein sklave der alten götter aber bestimmt keiner von ihnen, das wäre storymäßig totaler schwachsinn
  29. #9 worldofhordcraft in April 2009
    Rating: -5   
    ich glaub Hakkar ist ein Demigod oder?
  30. #8 Warlock91 in April 2009
    Rating: 1   
    nein Hakkar ist kein richtiger Gott
  31. #7 Yveswarrlord in April 2009
    Rating: 2   
    Ist Hakkar (Endboss in Zul'Gurub)nich auch einen der Alten Götter?
  32. #6 Sentro in April 2009
    Rating: 3   
    Einer der alten Götter. Im Moment gibt es nur noch einen anderen agreifbaren Gott: C´thun.

    Yogg-Saron wird auch "Gott der tausend Münder" genannt. Er wurde von den Titanen in Ulduar eingesperrt. da diese ihn nicht töten konnten/wollten. Also ist Ulduar ein riesiges Gefängnis.
  33. #5 worldofhordcraft in April 2009
    Rating: 3   
    ich weiß nicht was ihr habt ich find der sieht irgendwie vol cool aus
  34. #4 Zuras der imbamage in April 2009
    Rating: -1   
    lol hässliges vieh^^
  35. #3 Kronas in April 2009
    Rating: -3   
    na dann gut, dass man ihn nicht essen muss
  36. #2 Trogglin in April 2009
    Rating: 2   
    Ich sag doch immer : Das Auge isst mit xD
  37. #1 Knochig in April 2009
    Rating: 4   
    DAS soll der Endboss von Ulduar sein? Der sieht eher aus wie ein Kugelfisch...
 

Copyright © 2017 by Computec Media GmbH - About usPrivacy Policy